Google Penalty Teil 3: Zurückstufung der Rankings

Letzte Woche habe ich vorgestellt, wie man erkennt ob eine Domain aus dem Google Index entfernt wurde. Wenn eure Domain indexiert ist, ihr aber trotzdem das Gefühl habt, dass eure Website bei Google insgesamt schlechter rankt als vorher, kann es sein, dass die gesamte Domain zurückgestuft wurde. Die ganze Domain verliert an Ranking bei Google (unabhängig von bestimmten Keywords).

Erkennung der Penalty

Am einfachsten ist es, wenn ihr regelmäßig die Rankings der Domain beobachtet, etwa über eingepflegte Keyword-Listen in bestimmten Tools. Alternativ gibt es von verschiedenen Tools Indizes, die das Beobachten der  Sichtbarkeit der Domain bei Google sehr stark vereinfachen, etwa den Sistrix Visibilityindex. Diese Indizes haben eine große Auswahl an Keywords zur Grundlage. Starke Rankingverschlechterungen lassen sich üblicherweise deutlich an einem Einbruch des Index beobachten.

Für jeden, der kein SEO-Tool zur Hand hat gilt:

Zur Erkennung, ob die Domain zurückgestuft wurde, gebt ihr den Domainnamen mit Top-Level-Domain (Endung einer Domain, etwa .de, .com, .info usw.) bei Google ein.

Google Penalty Rankingverlust erkennen

Eingabe bei Google zur Prüfung, ob eine Domain zurückgestuft wurde

Rankt die Domain nicht an erster Stelle, ist von einer Abstrafung der Website auszugehen. Die Domain ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Google Filter erfasst worden.

Eine andere Möglichkeit zur Erkennung der Abstrafung einer Seite bzw. Domain ist die Eingabe seltener Longtail-Keywords, die im Title von Beiträgen auftauchen. Ist die eigene Domain auf den hinteren Seiten zu finden, obwohl gut rankende Seiten auf diese speziellen Keywords nicht optimiert sind, ist eine Abstrafung wahrscheinlich.

Beispiel für die Ranking-Abstrafung einer Domain

Eine Domain hat sich eine große Reichweite über Blogspam aufgebaut (Linkbuilding durch exzessives Kommentieren in Blogs mit Verlinkung auf die eigene Domain). Nachdem die Domain einen Sichtbarkeitsindex von 5,5 erreicht hatte, wurde sie in drei Schritten von Google abgestraft. Sehr deutlich lässt sich dies am Sistrix Sichtbarkeitsindex erkennen:

Sistrix Visibilityindex Ranking-Penalty

Abstrafung einer Domain in drei Schritten, Sistrix Sichtbarkeitsindex

1. Abstrafung: Ende 2009 verlor die Domain über 2 Sistrix Sichtbarkeitsindexpunkte (1. Zurückstufung der Domain im Ranking)

2. Abstrafung: Im Mai 2010 stürzte die Domain auf einen Sichtbarkeitsindex von 0,06 ab (2. Zurückstufung der Domain)

3. Abstrafung: Nachdem sich die Domain kurz wieder gefangen hat, ist sie komplett aus dem Index entfernt worden.

Erst Ende 2010 als der Seitenbetreiber gewechselt hat, ist eine deutliche Verbesserung in der Indexierung und Auffindbarkeit in Google zu beobachten.

Lösung

  • Überprüfung der Backlinks (siehe »1. Beitrag: Pagerank-Penalty«)
  • Überprüfung der Backlinks auf natürliches Linkwachstum
  • Überprüfung auf Anzeichen vom Einsatz automatisierter Software (Katalog Submitter, Comment Spam, Social Bookmark Spam, Aufbau eines Satelliten-Netzwerks)
  • Überprüfung der eigenen Seite auf versteckte Links, versteckte Keywords oder versteckten Text und Entfernung
  • Entfernung schlechter ausgehender Links (Links zu Spam-Seiten)
  • Entfernung von Links, die durch Linktausch entstanden sind

Probleme dieser Art müssen behoben werden. Danach sollte kein Antrag auf erneute Überprüfung, wie in den ersten beiden Blogposts geschildert, gestellt werden, da dieser mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Beachtung finden wird.

Das Ranking der Website wieder zu verbessern, ist ein langwieriger Prozess.

Alle Teile der Artikel-Serie

  1. Pagerank Penalty
  2. Entfernung einer Seite oder Domain aus dem Google Index
  3. deutliche Rankingverluste einer Seite oder Domain
  4. Keyword-Penalty
Autorin: Lara Möllring (+)
Lara ist SEO Managerin bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Dort kümmert sie sich um die Online-Auftritte von Handelsblatt und WirtschaftsWoche. 2010 bis Anfang 2014 hat sie als SEO Consultant mittelständische Online-Shops und internationale Konzerne im Bereich Suchmaschinenoptimierung betreut. Außerdem ist sie meine Schwester.

Kommentieren: